Monatsarchiv: April 2012

Der Ruf der Wildnis

Es ist drei Uhr morgens, ein Geräusch hat mich geweckt. Höre ich Wölfe heulen? In einem  Tierpark in der Nähe gibt es ein Rudel, aber das liegt kaum in Hördistanz. Ist wohl ein Auto. Schon ist es vorbei. Meine Gedanken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönlich | Kommentar hinterlassen

Was die Bibel (nicht?) lehrt

Unser Verständis der Bibel ist unausweichlich subjektiv gefärbt. Leicht interpretieren wir Gelerntes und Erlebtes in den Text hinein.  Ähnlich ging es zuweilen den Übersetzern der Heiligen Schrift.  Hier eine Lesempfehlung zum Thema „Kirchenämter“ aus dem Blog von Christlicher Aussteiger. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lernen | Kommentar hinterlassen

Gottesdienst (2)

Heute war ich nicht im „Gottesdienst“. Dafür hab ich mir ein paar Gedanken zum selben gemacht. Das Wort kommt im Neuen Testament (Luther 1984) 11 Mal vor. Es werden damit unterschiedliche griechische Wörter übersetzt, die mit Ehrfurcht, Verehrung, guten Taten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirche | Kommentar hinterlassen